Zwischen Volkslied und Jazz – WeltMusik – MusikWelt

0
27
Zwischen Volkslied und Jazz - WeltMusik MusikWelt Foto: Detlef Podehl

Eine Fusion zwischen deutschem Volkslied und Musik des 21. Jahrhunderts – geht das? Na klar, sagen die Musiker von „Stubenjazz“ und treten am Donnerstag, 23. Mai auf Haus Opherdicke in der Reihe „WeltMusik MusikWelt“ den Beweis an.

Die Formation mit Bandleader Michael T. Otto (Kuhlohorn), Karin Streule (Gesang und Akkordeon), Uli Binetsch (Posaune), Andi Schnoz (Gitarre) und Heiner Merk (Kontrabass) spielt ab 20 Uhr im Spiegelsaal des kreiseigenen Gutes, Dorfstraße 29 in Holzwickede auf.

Die Band wurde 2013 für den Neuen Deutschen Jazzpreis nominiert und brilliert mit überraschenden Improvisationen, raffinierten Bearbeitungen, ungewöhnlichen Sounds, technischer Brillanz und einer einzigartigen Stimme.

Karten für 14 Euro gibt es in der Buchhandlung Hornung am Markt 6 in Unna, im Bürgerbüro der Gemeinde Holzwickede, Allee 4 sowie an der Museumskasse von Haus Opherdicke. Vorbestellungen sind möglich im Kulturbereich des Kreises bei Heinz Kytzia, Fon 0 23 03 / 27-25 41, E-Mailadresse heinz.kytzia@kreis-unna.de.

Im Eintrittspreis enthalten ist die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung „ Die Neue Frau – Künstlerinnen als Avantgarde“. Die Arbeiten sind am 23. Mai ab 19 Uhr im Obergeschoss von Haus Opherdicke zu sehen. Das Museumscafé hat bis nach der Pause geöffnet.

PM: Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here