Diskussionsrunde zum Ausbau der B 236

0
71
Bild: Rundblick-Schwerte
Am Dienstag, 04.06.19 haben BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Schwerte zu einer Diskussionsrunde der aktuellen Pläne des Ausbaus der B 236 eingeladen.
In dieser Veranstaltung wurde sich detailliert mit den einzelnen  Streckenabschnitten der Baumassnahme, die sich vom Ostentor bis zur Autobahnauffahrt A1 erstrecken soll, beschäftigt.
Hier die Pressemitteilung:
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lehnen die veröffentliche Planung ab, denn sie zeigt keine Verbesserung für den innerstädtischen und Durchgangsverkehr in Schwerte, vergrößert aber auf der anderen Seite die Teilung der Stadt erheblich. Die Beeinträchtigung der Bewohner und Nutzer steht in keinem Verhältnis zur möglichen Verbesserung durch die Maßnahme. Aus der Planfeststellung ist nicht erkennbar, dass ganzheitlich für Schwerte gedacht wurde, sondern es wurde lediglich über diese eine Verbindungsstraße, leider auch nur unzureichend, nachgedacht. Der Fokus der Planung liegt auf der Ausnutzung der Gegebenheiten für den überregionalen Durchgangsverkehr.
Alternativkonzepte, etwa eine Umfahrung der B 236 oder eine Förderung alternativer Mobilitätskonzepte sind aus der Planung nicht erkennbar. Die uns vorliegende Planung beruht auf dem Denken des letzten Jahrhunderts, in dem ausschließlich dem Kraftverkehr die größte Priorität eingeräumt wurde, Radfahrer, Fußgänger und Bewohner jedoch immer untergeordnet wurden.
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN veröffentlichen dazu eine Einwendung auf der Facebookseite „Die Grünen Schwerte“ mit folgenden Punkten:
1) Die Emissionszunahme auf dem Bauabschnitt.
2) Die Fokussierung auf den Kraftverkehr und der unterrepräsentierte Radverkehr in der Planung.
3) Die Situation für den Fußgänger, insbesondere bei Querung der Straße.
4) Die wechselnde 2-spurige Führung des Verkehrs in eine Fahrtrichtung.
5) Situation für Anwohnerparkplätze, Linksabbiegerspuren etc
Einwendungen gegen diese Planung sollten bis spätestens zum 19.06.19 bei der Bezirksregierung Arnsberg  oder bei der Stadt Schwerte eingereicht werden. Weitere Informationen findet man in
der öffentlichen Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 08/19 vom 29.04.2019 der Stadt Schwerte.
Weitere Unterstützung und Informationen zu einer Einwendung können bei Grünen telefonisch oder unter info@gruene.schwerte.de erfragt werden. Die Möglichkeit zur Unterschrift bieten die Grünen am 17.6.19 19:00 Uhr im Lokal Lo’Canta am Markt in Schwerte.
PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here