Kubanischer Botschafter besucht Friedrich-Bährens-Gymansium

0
45
Botschafter Ramon Ignacio Ripoll Diaz und seine Frau, die Botschaftsrätin Maria Milagros Franco Suárez (r.). besuchten, in Anwesenheit von Bürgermeister Dimitrios Axourgos das Friedrich-Bährens-Gymnasium (Foto: Stadt Schwerte/ Ingo Rous)

Kurz vor dem Schüleraustausch mit Kuba (29. August bis 10. September), hat der Kubanische Botschafter, Ramon Ignacio Ripoll Diaz gestern zusammen mit seiner Frau, Maria Milagros Franco Suárez das Friedrich-Bährens-Gymansium besucht.

Die kubanische Botschaft in Deutschland und die Staatssekretärin im Auswärtigen Amt, Michelle Müntefering, unterstützen den Austausch. Im nächsten Jahr erwartet das FBG dann Schülerinnen und Schüler aus Kuba zum Gegenbesuch.

12 Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Oberstufe wurden aus 55 schriftlichen Bewerbungen von einer Jury aus Lehrkräften und Elternvertretern ausgewählt. Das Interesse für den Austausch war riesig.

Ohne die Cuba-Hilfe Dortmund, die auf Kuba viele Türen geöffnet hat, wäre das gemeinsame Projekt nicht machbar gewesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here