Teststrecke für Rollator-Fahrerinnen und Fahrer im Stadtpark – UPDATE

0
205
Foto: Jürgen Paul

UPDATE 02.03.2020

Heute erreichte die Redaktion die folgende Mail:

„Ich bin hocherfreut, dass der Weg der Mobilität nun endlich gebaut wird und sie dies publizieren. Leider ist ihnen nicht mitgeteilt worden, dass der Weg nach meinen Plänen gebaut wird und ich somit mindestens auch zu den Sponsoren des Weges gehöre – wenn schon so frei über mein geistiges Eigentum verfügt wird.“
Mit Grüßen Wilfried Feldmann 
Architekt Diplom Ingenieur 

Am 24. Februar begannen im Schwerter Stadtpark die Bauarbeiten für den ersten „Weg der Mobilität“.

Der Rollator Parcours wird etwa 20 m lang und soll verschiedene Oberflächen (Dolo-sanddecke, Pflaster, Asphalt, Kopfsteinpflaster), eine steile Rampe, Freitreppe und ein Bordsteinhindernis erhalten. Es sollen, durch ein Sanitätshaus unterstütze Kurse zur Benutzung eines Rollators stattfinden. Ansonsten steht die Strecke allen Übungswilligen zur Verfügung.

„Entgegen der ersten Planung den „Weg der Mobilität“ entlang des Hauptweges zu bauen, werden wir jetzt in die Mitte unseres Stadtparks wechseln und so auch einen besseren Zugang für das Seniorenheim an der Gasstraße schaffen,“ erklärt uns Initiator Jürgen Paul, 1. Stellvertretender Bürgermeister der Stadt Schwerte.
„Zudem wollen wir den Streetfood-Markt, der am Eingang zum Stadtpark Platz gefunden hat, nicht behindern,“ so Paul weiter.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here